Mainzer Mediendisput Berlin 2013 = 20 Prozent Frauen

Mainzer Mediendisput Berlin „Pseudo-Dokumentationen und seichte Serien: Fernsehen im Erzählnotstand?, Berlin, 4. November 2013

Veranstaltet von:
Die Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, Staatsministerin Margit Conrad
MainzerMedienDisput
in Kooperation mit der AG DOK (Kontakt: veranstaltungen@lv.rlp.de)

Es reden:
Acht Männer und zwei Frauen = 20 Prozent Frauen

Gezählt von Eva Hehemann, @EvaHehemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.